Nächster Kursstart
4. November 2017 (Samstagsklasse, Kursstart garantiert)
6. November 2017 (Abendklasse, Kursstart garantiert)


Kursdauer
12 Monate


Unterrichtszeiten
Montag & Mittwoch, 18.30 - 21.30 Uhr (2 x 3 Lektionen)
Samstag, 08.15 - 15.15 Uhr (6 Lektionen)


Kosten
CHF 9'980.00 exkl. Prüfungskosten


Kontakt
Ich wünsche ein Beratungsgespräch.

Berufsbild

Verkaufsfachfrau / Verkaufsfachmann mit eidg. Fachausweis:

Verkaufsfachleute mit Vertiefungsrichtung Innendienst sind befähigt, alle Bereiche des Verkaufs im Innen- und Aussendienst sowie im Key Account Management effizient und wirtschaftlich zu führen. Sie gestalten den Verkauf professionell und sind für die qualitative und quantitative Zielerreichung verantwortlich. Sie können in ihrem Tätigkeitsgebiet betriebswirtschaftliche Aufgaben sowie Planungs- und Koordinationstätigkeiten erledigen.

Zielgruppe

Sie gehören zur Zielgruppe dieser interessanten Ausbildung, wenn Sie Ihre berufliche Karriere im Verkauf planen und innerhalb der vergangenen 5 Jahren das MarKom-Zertifikat erfolgreich abgeschlossen haben und, über eine entsprechende Anzahl Jahre Berufserfahrung in Marketing, Sales oder Kommunikation verfügen. Über die genauen Bedingungen informieren Sie sich bei der Institutsleitung. 

Kursinhalte

Allgemeine & überfachliche Kompetenzen:

HF 1: Selbst- & Projektmanagement betreiben
Mitwirkung inkl. Leistungsaufgaben in Projekten, Organisation von Meetings und Workshops. Wirksame Arbeitstechniken verschaffen die Grundlage um den Überblick über die zu erledigen Aufgaben zu gewährleisten und die nötigen Tätigkeiten zu delegieren. Strategische Netzwerkpflege inner- & ausserhalb der Unternehmung, optimieren das Informationsmanagement und somit die persönlichen Kompetenzen.
 
HF 2: Analysen vornehmen
Selbstständige Durchführung von Markt- und Situationsanalysen im Team oder mit spezialisierten Unternehmen. Erfassung von relevanten Studien und Daten um die Entwicklung einer Marke, die Bedürfnisse und Zufriedenheit der Kunden, die Konkurrenz, die Umweltfaktoren, die Kundensegmentierung sowie externe und interne Beeinflusser auszuwerten und zu visualisieren innerhalb eines Workshops oder Seminars. 

HF 3: Marktleistung realisieren
Realisierung eines nachfrageorientierten und sich ergänzenden Angebotsmix mittels eigener Erfahrungen, Beobachtung der Konkurrenz, über den Austausch der Stakeholder. Prüfung der Ideen hinsichtlich der Realisierbarkeit, Wirtschaftlichkeit und des Potenzials am Markt. Preisstrategien, -Entwicklung, Qualitätsmanagement sowie die Serviceleistung werden mit den entsprechenden Mitarbeitern in Workshops aktiv geschult.
 
HF 4: Kommunikation gestalten
Planung von den relevanten Kommunikationsinstrumenten mittels Konzepten und Massnahmenplanung. Entwerfen von massgeschneiderten Kundenbindungsmassnahmen mittels CRM-Einbindung und deren Vorstellung vor internen und externen Gremien inkl. deren Umsetzung.
 
HF 5: Distribution gestalten
Analyse und Auswahl der Vertriebsart, -form und der Vertriebskanäle aller Güter in den Branchen. Analyse und Bewertung der Attraktivität der Kanäle und Absatzstufen sowie der Distributionsprozesse mit möglichen Optimierungsmassnahmen. Analyse, Aufbau und Pflege von Kooperationen & Partnerschaften.
 
Vertiefende Kompetenzen:
 
HF 6: Verkaufsaktivitäten planen und Verkaufsprozesse betreuen
Vorbereitung auf die Terminvereinbarung bei den selektierten Kunden wie auch bei Kaltbesuchen. Erarbeitung der ganzheitlichen Verkaufsplanung mittels geeigneten Verkaufsmassnahmen, -Budget und Realisation für ein massgeschneidertes Kundenangebot. Abstimmung der Ziele auf das Entlöhnungssystem sowie Auswertung der Reports. Planung, Prüfung und Optimierung des After Sales Prozesses  wie auch im Qualitätsmanagement.

HF 7: Verkaufsprozesse administrativ sicherstellen
Erarbeitung von Soll-Ist-Vergleichen und der Zielvorgaben sowie deren Kontrollpläne. Interpretation der Ergebnisse und deren Darstellung sowie Präsentation der verschiedenen Anspruchsgruppen. Verantwortlich für die Pflege aller Verkaufsaktivitäten mittels Einbezug des CRM.

HF 8: Verkaufsinteration umsetzen
Kundengespräch und –Verhandlungen werden aufgrund der Kunden-Bedarfsanalyse wie auch der Erfolgschancen mittels aufbereitetem Nutzenargumentarium geführt um den Verkaufsabschluss zu erzielen. Details zur Auftragsabwicklung und deren Überwachung werden innerhalb der Kundenbetreuung und –Beratung sichergestellt sowie der Führung des Reklamationswesen.

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet entweder an zwei Abenden pro Woche oder tagsüber am Samstag wie folgt statt:

Montag & Mittwoch 18.30 - 21.30 Uhr (2 mal 3 Lektionen)
Samstag 08.15 - 15.15 Uhr (1 mal 6 Lektionen)

Die Ausbildung ist so konzipiert, dass die Studierenden zwischen den schriftlichen und den mündlichen Prüfungen nochmals ans SMI in den Unterricht kommen.

Dozenten

Schauen Sie sich alle unsere Fachdozenten zu den einzelnen Kursinhalten im Verkaufsfachausweis an.

Kosten

Intensivunterricht inkl. Lehrmittel
Unterrichtsunterlagen
Echtfallstudien von Prüfungen
Lernerfolgskontrolle
Kurztests und einen Studentenausweis

CHF 9'980.00 exkl. Prüfungsgebühren
Auch in 16 Raten zu 623.75 möglich

Unterlagen

Mittels Kontaktformular können weitere Unterlagen und Informationen zu dieser Weiterbildung angefordert werden.

Anmeldung

Möchten Sie beraten werden?

* Bitte alle erforderlichen Felder ausfüllen.

Wir freuen uns, dass Sie das SMI in Bern in Ihre Evaluation eines Weiterbildungspartner mit
einbeziehen! Wir beraten Sie gerne.

* Geschlecht

Extranet für Kursteilnehmer/innen